AGB

Geltungsbereich
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurs- und Veranstaltungsorte der Tanzschule J&K – The Art of Dance.

Anmeldung
Die Teilnahme am Unterricht kann erst erfolgen, nachdem eine vollständig ausgefüllte Anmeldung vorliegt. Mit Abgabe oder Übersendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss. Die Anmeldungen (auch Internetanmeldungen ohne Unterschrift) sind verbindlich und verpflichten zur vollständigen Zahlung der ausgewiesenen Gebühren und berechtigen im Gegenzug zum Besuch der Unterrichtseinheiten.

Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Der unterzeichnende Erziehungsberechtigte wird durch diese Unterschrift automatisch Vertragspartner der Tanzschule J&K – The Art of Dance.

Die Tanzschule verpflichtet sich, bei rechtzeitiger Anmeldung ein ausreichendes Angebot für die Teilnahme des gebuchten Angebots zur Verfügung zu stellen. Sollte der gewünschte Termin mangels Teilnehmer nicht stattfinden, erfolgt eine Benachrichtigung. Für diese Fälle erfolgt eine Rückzahlung der bereits überwiesenen Gebühr.

 

Anmeldungen über das Online-Anmeldesystem der Tanzschule J&K über die Homepage über die Domains www.joannaundklaus.de, www.tanzen-schwabach.de oder www.tanzen-feucht.de sind einer schriftlichen Anmeldung gleichwertig.

 

Bei Erwerb einer Stempelkarte stellt der Erwerb dieser vor Ort in der Tanzschule und die sofortige Bezahlung des zu entrichtenden Preises ebenfalls einen gültigen Vertragsschluss dar.

Eine Anmeldung und der Einstieg in den Unterricht kann jederzeit bzw. bei Kursen mit festem Anfangs- und Enddatum stets zu Beginn des Kurses erfolgen.

Widerrufsrecht
Die Vertragserklärung Ihrer Online-Buchung können Sie innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hat der Kunde bereits an Tanzstunden teilgenommen, so gilt der Widerruf als nicht erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an: Tanzschule J&K, Reutner Torun GbR, Penzendorfer Straße 13, 91126 Schwabach.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufs Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Gebühren, Beiträge
Die aktuellen Gebühren sind auf der Homepage sowie in einem Aushang in der Tanzschule als auch auf ausliegenden Flyern ausgewiesen. Die Gebühren fallen einmalig an bei Erwerb einer Stempelkarte oder bei Anmeldung für einen Kurs mit festem Anfangs- und Enddatum sowie mehrfach bei Abschluss eins Abonnements (monatlich oder halbjährlich).


Zahlungsbedingungen

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Gebühr für eine Stempelkarte, eines Kurses mit festem Anfangs- und Enddatum oder eines monatlichen oder halbjährlichen Abonnement-Preises. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch sowie Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden entbinden nicht von der Leistungspflicht der auf der Internetseite und auf den Flyern aufgeführten Gebühren.

Die Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich.

Die Gebühren werden einmalig bei Kursen mit festem Anfangs- und Enddatum sowie bei Kursen, die mit einer Stempelkarte besucht werden können, nach Übersendung einer Rechnung auf das Konto: Tanzschule Reutner Torun GbR, IBAN: DE 11 7604 0061 0584 0566 00, Commerzbank Schwabach, überwiesen oder bar in den Räumen der Tanzschule gegen Ausstellung einer Quittung bezahlt.

Bei fortlaufenden Kursen ist der monatlich bzw. halbjährlich geschuldete Betrag durch Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats zu erbringen. Der Einzug der zu zahlenden Abonnement-Gebühr erfolgt monatlich zu dem Tag, der im Anmeldemonat dem Tag der Anmeldung entspricht bzw. bei den halbjährlichen Abonnements stets zu Anfang des jeweils für jeden Tanzschüler individuell laufenden Halbjahres ab Anmeldedatum. Das Abonnement gilt solange, wie es nicht gekündigt wird. Der Tanzschüler entscheidet sich bei Anmeldung für ein monatliches oder halbjähriges Abonnement. Beide Abonnement-Typen können mit einer Frist von 4 Wochen zum Abonnement-Ende gekündigt werden. Das Erstgenannte verlängert sich dabei stets um einen Monat ab Anmeldedatum, das Zweitgenannte um einen Zeitraum von 6 Monaten. Die Kündigung ist schriftlich zu erklären und hat durch Übergabe des Schreibens an einen Tanzlehrer oder durch Einwurf in den Briefkasten an die Adresse Tanzschule J&K, Penzendorfer Straße 13, 91126 Schwabach zu erfolgen. Bei Kündigung erlischt das SEPA-Lastschriftmandat mit dem Ende des Abonnements.

Sollte spätestens bis zum Zeitpunkt der gewünschten Teilnahme an einem Kurs nicht der geschuldete Betrag überwiesen oder in bar ausgehändigt worden sein, kann dem Kunden die Teilnahme an den Unterrichtseinheiten versagt werden.


Versäumte Stunden, Krankheitsfall
1. Versäumte Stunden können bei Tanzkarten gemäß der offenen Felder auf der Tanzkarte in Parallelangeboten oder zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, entsteht kein Schadensersatzanspruch. Die Einlösung der Tanzkarte erfolgt dann in anderen angebotenen Kursen derselben Kategorie.

Sollte durch ein ärztliches Attest belegt, über einen längeren Zeitraum der Kunde nicht teilnehmen können, verlängert sich die Wirksamkeitsdauer der Tanzkarte anschließend um diesen Zeitraum.

Die Tanzschule J&K macht darauf aufmerksam, dass eine Verlängerung der Wirksamkeitsdauer der Tanzkarten ausschließlich aus dem oben genannten Grund erfolgen kann. Andere Gründe werden nicht anerkannt.

2. Bei Kursen mit festem Anfangs- und Enddatum können die durch den Tanzschüler versäumten Stunden nicht nachgeholt werden. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, entsteht kein Schadensersatzanspruch. Bei Krankheit oder anderweitiger Verhinderung des Tanzlehrers wird sich die Tanzschule um einen Vertretungslehrer bemühen. Sollte dies nicht möglich sein, wird ein Ersatztermin anberaumt oder den Tanzschülern ein Nachholen der versäumten Stunde in einem späteren Kurs ermöglicht.

3. Bei fortlaufenden Kursen können die durch den Tanzschüler versäumten Stunden nicht nachgeholt werden. Sollte eine Unterrichtsstunde aufgrund Krankheit oder anderweitiger Verhinderung des Lehrers nicht stattfinden können, wird sich die Tanzschule um eine Vertretung bemühen. Sollte eine solche nicht möglich sein, fällt die Stunde ersatzlos aus, ohne dass ein Schadensersatzanspruch entsteht. Unterrichtseinheiten, die aufgrund eines Feiertages oder wegen Schließung der Tanzschule aus wichtigen Gründen nicht stattfinden können, werden nicht nachgeholt oder ersetzt. Ein Auszahlungsanspruch für die ausgefallene Unterrichtseinheit entsteht nicht.


Ferienzeiten
Während der bayerischen Schulferien findet das Unterrichtsangebot grundsätzlich weiter statt. 

An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen
Das Tanzen und der Aufenthalt in den Räumen der Tanzschule J&K – The Art of Dance ist nur gegen Vorlage einer gültigen Tanzkarte, nach Buchung eines Kurses mit festem Anfangs- und Enddatum oder eines fortlaufenden Kurses gestattet und geschieht auf eigene Gefahr. Im Fall grob ungebührlichen Betragens (z. B. Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen usw.) kann der Tanzschüler ohne Anspruch auf eine ganze oder anteilige Rückerstattung oder sonstige Verrechnung vom weiteren Unterricht ausgeschlossen werden.

Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z. B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt usw.) können Tanzkreise oder Tanzkurse zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer gewechselt werden muss oder ein Zusammenlegen von Tanzkursen seitens der Tanzschule erfolgt.

 
Haftung
Die Ausübung des Tanzens bzw. die sonstige Betätigung in unseren Räumen und auch der allgemeine Aufenthalt in den Räumen und auf Veranstaltungen der Tanzschule J&K – The Art of Dance geschieht auf eigene Gefahr, so auch bei Kursen in Sporthallen und im Gemeindehaus. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Mitglieder bzw. deren anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

Film- und Fotoaufnahmen
In der Tanzschule J&K – The Art of Dance werden zu bestimmten Gelegenheiten Film- und Fotoaufnahmen getätigt. Die Bereiche/Säle oder Tanzkurse werden, soweit möglich, gekennzeichnet bzw. es wird mündlich darauf hingewiesen, wann und wo welche Aufnahmen erfolgen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie nicht wünschen, dass evtl. von Ihnen getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwertet werden. Geschieht dies nicht, wird davon ausgegangen, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz der Tanzschule J&K – The Art of Dance übergehen. Insbesondere bei Veranstaltungen werden für ein Online-Fotoalbum auf unserer Internetseite Fotos gemacht. Ein von Ihnen dort veröffentlichtes Foto werden wir nach einem entsprechenden Hinweis unverzüglich entfernen, sofern Sie dies wünschen.

Datenschutz
Der Kunde erklärt sich mit Abschluss der Vertrages bereit, dass die Kundendaten in der tanzschuleigenen EDV gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und sind nur gesondert berechtigtem Tanzschulpersonal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Schlussbestätigung

Mit Betreten der Räume und Kurs- und Veranstaltungsorten der Tanzschule J&K – The Art of Dance, sowie mit Unterzeichnung eines Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form (Internet) werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.

Gerichtsstand

 

Gerichtsstand für alle vertraglichen Streitigkeiten ist Schwabach.